05 Dez

Wussten Sie, dass Übergewicht Kann Schäden an der Leber?

Little girls ready to french fries

Es scheint, dass eine Woche geht nicht durch, wo wir Lesen über eine andere Geschichte im Zusammenhang mit Fettleibigkeit in Amerika, oder Fettleibigkeit trends weltweit. Was ich finde noch mehr über die zunehmende Anzahl von Geschichten, die veröffentlicht werden über Fettleibigkeit bei Kindern. Dies ist die eigentliche Tragödie, die sich vor unseren Augen. Aus meiner Sicht, wie ein Leber-Spezialist, Fettleibigkeit in der kindheit ist der öffentliche Feind Nummer eins.

Die neueste Geschichte wurde veröffentlicht in der Zeitschrift Pediatrics, von der Columbia University. Was die Forscher fanden, ist, dass kindheit die Gewichtszunahme hat einen negativen Einfluss auf die Gesundheit der Leber bei Kindern im Alter von acht Jahren. Größeren Taillenumfang im Alter von 3 erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass von 8 Jahren, diese Jungen Kinder haben früh-Indikatoren für die nicht-Alkohol-Fettleber-Erkrankung (Nash).

Dieses überschüssige Fett in der Leber löst Entzündungen in der Leber, die in ausgewählten Patienten, stellt Sie ein erhöhtes Risiko für fortgeschrittenen Lebererkrankungen und Leberzirrhose (Vernarbung der Leber). Für diejenigen von uns, Intim werden mit diesem Thema und klinischen Szenario, dies ist ein eye-opening-Bericht für Eltern, die brauchen, um ernsthaft Blick auf Ihre Kinder, die Ernährung, was Sie gefüttert werden, und der Exposition gegenüber verarbeiteten Lebensmitteln, sind die norm in der heutigen Kultur.

 

Essen sich krank

Mit über 25 Jahren Erfahrung in Erkrankungen der Leber, ich habe ein Buch geschrieben, um diese sehr betrifft. Essen Sie Sich Krank fühlen: Wie Zu Stoppen, Adipositas, Fettleber Und Diabetes, Töten Sie Und Ihre Familie ist der Höhepunkt meiner Jahre in der Praxis, meine Erfahrungen und Vorschläge, wie Sie zur Steuerung dieser sich abzeichnenden Katastrophe im öffentlichen Gesundheitswesen.

Nach Angaben der World Health Organisation die Fettleibigkeit hat sich mehr als verdoppelt, weltweit seit 1980. Im Jahr 2014 werden mehr als 1,9 Milliarden Erwachsene sind übergewichtig, darunter 600 Millionen als fettleibig. Diejenigen, die übergewichtig wurden 39 Prozent der Erwachsenen Bevölkerung, ein Drittel aller Menschen im Alter von achtzehn und mehr.

Einige vierzig-zwei Millionen Kinder im Alter von vier und unter waren ebenfalls übergewichtig oder fettleibig.3 Seit 1980, die rate von Fettleibigkeit verdreifacht haben in der Jugend, im Alter von zwei bis neunzehn, während die Zahl der übergewichtigen sechs – bis elf-jährigen verdoppelt hat, und adipösen Jugendlichen vervierfacht von 5 bis 20 Prozent. Es gibt erhebliche rassische und ethnische Ungleichheiten in diesen zahlen. Latinos und schwarze, zum Beispiel, fettleibig früher, schneller und häufiger als weiße und Asiaten.

Einmal gedacht als ein problem nur bei den high-income-Ländern, heute ist Adipositas auf dem Vormarsch im Bereich der niedrigen und mittleren Einkommen Gebiete der Welt. In der Tat, die World Health Organization (WHO) berichtet, dass weltweit von übergewicht und Adipositas inzwischen mehr Todesfälle als untergewichtig.

Neben dem aktuellen Journal of Pediatrics Artikel, ein kürzlich in der New England Journal of Medicine einen Artikel gefunden der Adipositas im Kindesalter ein starker Indikator für übergewicht im Alter von fünfunddreißig. Übergewichtige zwei-jährige haben eine bessere als 50-Prozent-Möglichkeit des seins beleibt im dreißig-fünf, zeigt die leistungsstarke prädiktive Wert von übergewicht in Jungen Jahren.

Die Diskussion über Adipositas, als Folge, muss schon früher starten, und ist nicht nur ein problem von denen Erwachsene über fünfzig Jahre alt. Forschungsdaten unterstützt ferner die Enthüllung, dass wegen übergewicht und Fettleber gesehen in Kinder, diese generation von Kindern wird nicht so lange Leben wie Ihre Eltern, ein Ergebnis der lebensverkürzende Komplikationen des Typ-2-diabetes, Lebererkrankungen, Herzkrankheiten und Nierenerkrankungen.

Nun, es ist wahr, dass die Leber ist fähig, regeneriert sich selbst. In den sehr frühen Phasen der Narbenbildung, es ist das Potenzial, reverse einige der Schäden. Aber wenn es ausgesetzt ist, um eine zerstörungsfreie, kontinuierliche, Teufelskreis der Schaden-regeneration-Schaden-regeneration, die es zu entwickeln beginnt, irreversible Narben. Letztlich führt dies zu der Entwicklung von Leberzirrhose.

Sobald Zirrhose erreicht hat, mehr fortgeschrittenen Stadien, es gibt sehr wenig, die getan werden kann, kurz auf eine Transplantation. Ohne Transplantation der Tod ist in Vorbereitung.

 

 

Wer ist mit einem Risiko für Nash?

Nash ist häufiger bei übergewichtigen Menschen, und so viele wie 7% der normalgewichtigen Menschen haben auch Nash. High-Kalorien-Diäten, die einbezogen ist der Verbrauch von überschüssigen gesättigten Fetten, raffinierten Kohlenhydraten, und high-fructose und Zucker gesüßte Lebensmittel und Getränke wurden im Zusammenhang mit Nash.

Auch ohne aktuelle Diagnose von Fettleber, können Sie immer noch fit, die in einer Hochrisiko-Kategorie für die Fettleber. Wieder, die Fettleber die Leber manifestation des metabolischen Syndroms. Die anderen Zeichen des metabolischen Syndroms—übergewicht, diabetes oder insulin-Resistenz, hohe Cholesterinwerte, erhöhen das Risiko für Fettleber.

In Studien an adipösen Patienten, die sich bariatrischen Chirurgie, 90 Prozent haben Nash und etwa 5 bis 8 Prozent von Ihnen haben bereits eine Leberzirrhose. Typ-2-diabetes erhöht auch die Wahrscheinlichkeit, dass die Fettleber. Studien haben gezeigt, dass 70 Prozent der Menschen mit Typ-2-diabetes, die schon einen Ultraschall gefunden zu haben Fettleber. Und die Hälfte der Menschen mit hohen Triglycerid-und niedrigen HDL-Spiegel (schlechtes Cholesterin) gefunden werden, um die Fettleber.

Da das metabolische Syndrom ist eine frühzeitige Warnung von Erkrankungen der Leber, die Symptome können nicht von der Leber selbst, sondern von einem der anderen Charaktere: Fettleibigkeit, diabetes oder Herzerkrankungen. Wenn Sie alle diese Begleiterkrankungen, die anderen metabolischen Syndroms Zeichen, dann sind Sie bei einem höheren Risiko für die Entwicklung von mehr Narbengewebe und Leberzirrhose, das heißt, Sie sind mit einem Risiko für Leberkrebs, Leberversagen und vielleicht sogar die Notwendigkeit für eine Lebertransplantation.

 

Der silent killer

Es ist populär geworden mit der öffentlichkeit zu finden, um Leber-Erkrankungen als silent killer. Ich habe zwar nie wirklich mochte diese Charakterisierung, da wohl nicht jeder Leber-Problem wird dich töten, gibt es einige glauben, da alle zu viele Patienten, die ich betreut haben während der vergangenen fünfundzwanzig Jahre zu spät kommt, profitieren von einer frühen Diagnose und intervention.

Aber Leber-Krankheit genannt wird, der Stille killer, weil es oft nicht zeigen keine realen äußeren Anzeichen von Problemen, bis es zu spät ist. Im Gegensatz zu der Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, und andere Bauchorgane, Fettleber wirklich nicht zu Schmerzen oder Magendruck. Es ist für Menschen einfach zu ignorieren, und haben ein Falsches Gefühl der Sicherheit, dass Sie gut sind.

Die ersten Anzeichen eines Problems ist oft die Müdigkeit, etwas, das die meisten Menschen nur tolerieren, durch poiing zusammen. Sie machen sich Ausreden wie stress, eine schlechte Ehe, Schichtarbeit, oder auch andere mögliche Ursachen. Aber im Alter von dreißig, vierzig oder fünfzig ist es nicht normal zu sein „nur tolerieren“ Müdigkeit. Wenn Sie übergewichtig sind, Müdigkeit kann ein Zeichen von Schlafapnoe. Kann es im Zusammenhang mit Säure-reflux (GERD), die Ursache einer nicht erkannten Störung in Ihrem Schlaf-Muster. Müdigkeit kann auch ein frühes symptom von diabetes, Hormonstörungen, Anämie oder einer noch nicht diagnostizierten Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Maligne Erkrankungen.

Menschen haben auch eine Tendenz zu tolerieren, die allmähliche Gewichtszunahme. Adipositas in der Regel nicht passieren, wie ein fünfzig-Pfund-Gewinn über sechs Monate. Es ist die allmähliche, ein oder zwei Pfund jeden Monat aufaddieren über mehrere Jahre. Mit so viele Pfunde Hinzugefügt, neigen die Menschen dazu, zu übersehen, ein weiteres symptom für Probleme mit der Leber: Schwellung der Beine und Füße. Oft werde nur Kreide es bis zu auf Ihre Füße zu lange.

Mit Leberzirrhose, gesunde, funktionierende, metabolisch aktive Leberzellen durch Narbengewebe ersetzt werden, was im Grunde nicht funktioniert. Weil das Narbengewebe in der Leber, der Blutkreislauf in der Leber verändert wird, und ein Zustand bekannt als Portale hypertension entwickelt. Komplikationen von portaler hypertension gehören Aszites, die eine Ansammlung von Flüssigkeit im Bauchraum.

Durch die Zeit, die Leute kommen zu mir, viele haben fortgeschrittene Narbenbildung und Fibrose. Sobald jemand zu mir kommt mit Fettleber oder eine weitere progression der Lebererkrankung, wir haben eine weitaus ausführliches Gespräch, um Ihre situation in die richtige Perspektive.

Wenn wir in der Lage sind, zu intervenieren, früher, als wir erkennen, dass ein patient auf der Straße, um das metabolische Syndrom durch übergewicht und mit Prädiabetes oder hohen Blutdruck haben, wir fallen nicht zurück auf die Pointe, „Essen Sie mehr Obst und Gemüse.“

Meine Mitarbeiter und ich wissen, dass Sie einfach schnappen Sie sich einige der Empfehlungen ist eine unrealistische Art zu drehen die Dinge um. Stattdessen begleiten wir den Patienten durch eine ausführliche Bewertung, der schaut auf Essgewohnheiten, naschen, den Bestand der Familie, die Hindernisse für die übung, die Hindernisse für die richtige Ernährung, und mehr. Wir stellen uns Fragen wie

  • Wer lebt zu Hause bei Ihnen?
  • Hast du kleine Kinder?
  • Arbeiten Sie in Schichtarbeit?
  • Sind Sie ein Hausmeister für jemanden mit besonderen Bedürfnissen?
  • Wie kann die Dynamik Ihres Lebens positiv oder negativ auf Ihre Fähigkeit auswirken, Einkaufen, Kochen, Essen und Essen vorbereiten?
  • Was sind die Hindernisse zu gehen in die Turnhalle oder gehen für einen dreißig-Minuten mit dem Fahrrad, vier Tage, eine Woche?

Für viele Menschen, dreht sich um einen lebensstil beginnt durch das lernen, was gesunde Ernährung aussieht.

Die Adipositas-Epidemie nimmt keine Gefangenen.

Jetzt müssen wir vor allem über unsere Kinder. Teilen Sie meine Besorgnis und Empörung? Sie sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.