20 Dez

Was ist Liebe Genau? Lassen Sie Uns Die Neurobiologie Erklären

Angry woman yelling at cell phone 3000x2000 px

Valentinstag ist wieder einmal auf uns und das Thema Liebe füllt die Seiten der Zeitungen, Zeitschriften und Fernsehen—allzu oft von Vermarkter Ihre waren feilbieten. Wer kennt Sie nicht, die Anzeige gesehen der Kerl, der kauft seiner Freundin einen riesigen Teddybär, der nur zu haben, Sie kuscheln mit ihm, statt ihm!

Aber, ich schweife ab. Was ich will, darüber zu schreiben ist eine Geschichte von Tara Parker-Pope, erschien im Wall Street Journal vor einiger Zeit, blieb aber in meinen Gedanken immer da. Mit dem Titel “Ist Es Liebe oder Geistige Krankheit? Sie sind Näher Als Sie Denken“, beschrieb es eine interessante Studie zum Vergleich der Gehirn-scans von Menschen, die vor kurzem gefallenen wahnsinnig in der Liebe mit einer anderen Gruppe war, wurde verachtet, von der diejenigen, die Sie verehrten.

 

Das limbische system, nucleus accumbens, und all that jazz

Ein system von Neuronen, das lymbische system genannt, und eine Gruppe von Neuronen, genannt nucleus accumbens, sind die Bereiche des Gehirns, die verantwortlich sind für die Gefühle der Befriedigung, Belohnung und Genuss. Sie kommunizieren miteinander, indem Sie den neurotransmitter Dopamin. Leider, die Neuronen im nucleus accumbens können, nehmen Sie die Dinge zu weit und die anfängliche Freude sich weiter entwickeln können in eine sucht. Wer hat gesagt, es gibt keine solche Sache wie zu viel einer guten Sache?

 

Was ist Liebe (neurobiologisch gesehen)?

In der Studie, Dr. Helen Fisher, Anthropologin an der Rutgers University, untersuchte das Gehirn MRT der beiden Gruppen von Menschen. Wenn die Leute, die kürzlich gefallenen in Liebe gezeigt wurden ein „neutrales“ Bild von bekannten und Kollegen—nicht viel passiert ist (in der MRI-scanner, das ist). Aber, wenn Sie gezeigt wurden, Bilder von den Liebsten(s), Ihre limbische system und den nucleus accumbens leuchtet—das gleiche system von Neuronen, die mit Vergnügen verbunden und sucht.

Wenn der verachtet die Menschen gezeigt wurden, die Bilder von Ihren ehemaligen Liebhaber, Ihre Dopamin-Neuronen vermittelt beleuchtet, genau wie die „glücklich verliebt“ – Gruppe. Aber, die amygdala, ein system im Zusammenhang mit Wut und obsessiv-zwanghaftes Verhalten, auch beleuchtet. Darüber hinaus werden die präfrontalen Lappen, der Bereich, wo all diese Gefühl werden sollen, integriert und gesteuert werden, überstunden. In der Tat, in einigen extremen Fällen, die Flut der negativen Gefühle von der amygdala überwältigt die Fähigkeit des präfrontalen Lappen, um üben einen gewissen beruhigenden Einfluss auf den emotionalen Sturm. Dieses Szenario gibt eine neue Bedeutung zur phrase, „Hölle hath keine Wut…“.

 

Meine klinische Beurteilung

Für alle von Euch lovelorns, deine Liebe ist nicht, dass viel anders als eine temporäre sucht. Und Sie verschmähten lieben—ein überglücklicher präfrontalen Lappen ist keine Verteidigung vor Gericht.

Happy Valentine ‚ s Day!

Dies ist ein update von meinem post von Valentine ‚ s Day 2007!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.