04 Dez

Es ist Zeit, Ernst zu Erhalten, um den Schutz der Privatsphäre von Patienten.

auditor with magnifying glass

Lange erwartete Bundes-audits sind schließlich hier unter dem Health Insurance Portability and Accountability Act (HIPAA). Die Verschiebung in Richtung proaktive Durchsetzung von Patienten-Datenschutz-Gesetze sendet eine klare Botschaft: Leistungserbringer im Gesundheitswesen in allen Größen, und Ihre Geschäftspartner, muss die Verantwortung für die Sicherung der Patienten-Informationen—oder Sie können Geldstrafen Gesicht.

Während einige Anbieter Stöhnen kann, die Zeiten erfordern ernste Schutz vor ganz realen Bedrohungen der Privatsphäre des Patienten geschützt, angefangen von cybercrime zu leichtsinnig erlischt. Zunehmend, die Regierung und die Medien berichten zufolge Gräueltaten, wie peinlich Patienten-Bildern, die auf social media, die oft das Ergebnis von Arbeitskräften des Gesundheitswesens Fotos schnappen und Sie zu teilen.

Solche Vorfälle, die nicht nur gegen die Rechte der Patienten, aber auch der menschlichen würde.

Idealerweise Eidgenössischen Prüfungen auferlegen wird benötigt Druck, was zu einem erhöhten Bewusstsein von Risiken und die Bedeutung einer Kultur der Wachsamkeit an Orten, wo es fehlt. Sogar einfache Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen und gute Gewohnheiten können einen Missbrauch verhindern.

 

Die Notwendigkeit, den Datenschutz zu beachten

Die Herausforderung ist die Schaffung einer Mentalität der hohe Respekt für die Privatsphäre, und zum durchsetzen von Richtlinien und Verfahren, die Verringerung der Wahrscheinlichkeit von Verletzungen.

Denken Sie an die Sinnlosigkeit und die Folgen von einem Fall berichtet, im vergangenen Monat von „USA Today“. Eine New Yorker Krankenschwester hat Fotos von einem bewusstlosen Patienten den penis, und dann gemeinsam die Fotos mit co-Arbeitskräfte. Die Krankenschwester zunächst konfrontiert, ein Verbrechen verantwortlich, aber vereinbart, um Ihre Pflege-Lizenz für einen reduzierten Satz. Pflegeheime sind besonders reif für ähnliche Arten von Missbrauch mit Nacktheit, wie ProPublica berichtet hat.

Vorfälle, die weit entfernt sind, isoliert. Früher in diesem Jahr, der Nationale Rat der State Boards der Krankenpflege (NCSBN) veröffentlichten Ergebnisse der Umfrage, die angibt, 48% der Befragten Pflege-boards (33 Gesamt) konfrontiert, die social media Herausforderungen. In einigen Fällen, Beschwerden im Zusammenhang mit Bildern von Wunden und Verfahren fotografiert auf dem Handy und dann gemeinsam.

 

Siedlungen und Geldstrafen

Auch für kleinere Praktiken, Siedlungen und Geldstrafen können steil sein. Im September letzten Jahres, zum Beispiel, eine Gruppe von radiologischen Onkologen in Indiana vereinbart zu zahlen $750,000, die sich aus dem Diebstahl eines laptop-Tasche von einem Mitarbeiter das Auto. Die Tasche enthielt der computer des Mitarbeiters und unverschlüsselte backup-Medien, die die Namen, Adressen, Geburtsdaten, Sozialversicherungsnummern, Versicherung Informationen und klinischen Informationen, etwa über 55.000 aktuelle und ehemalige Krebs-Patienten. Die Regierung Untersuchung ergab, dass die medizinische Gruppe hatte, nicht durchgeführt, die ein gutes Risiko-Analyse.

Die Regierung bestimmt das richtige Gerät und der media-control-Richtlinie haben könnte, ausgebildete Mitarbeiter an Ihre Verantwortung für die Sicherung der Geräte mit Patienten-Informationen.

 

Das audit-Programm 2016

Im Jahr 2016 das audit-Programm wird der Schwerpunkt auf eine überprüfung der Richtlinien und Verfahren, gefolgt von healthcare-Anbieter und Ihre Geschäftspartner.

Nach Angaben der Regierung die Ankündigung, Auditoren Dokumente prüfen und freigeben von Entwurfs-Ergebnisse mit auditees, die haben die Möglichkeit zu reagieren.

Auditees werden per email benachrichtigt und gebeten, für Informationen. Für Unternehmen, die über die automatische Filterung von spam-und Viren-Schutz, die Regierung warnt, dass Sie erwartet, dass Sie überprüfen Sie Ihre junk-oder spam-E-Mail-Ordner für E-Mails von OCR (E-Mail-Adresse: [email protected]).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.