29 Dez

Die Ethik von Placebos in Klinischen Studien

Klinische Studien sind ein großer Teil der medizinischen Forschung und führen zu einige erstaunliche Durchbrüche in der Art, wie wir behandeln alles von diabetes zu Krebs. Eine Allgemeine Art von Verfahren ist bekannt als „double-blind“ – Studie. Bei dieser Art von Studie, die Hälfte der Teilnehmer erhalten ein placebo anstelle der Medikation getestet. Niemand, selbst die ärzte, die Verwaltung der Droge, weiß, wer den Erhalt der placebo-und wer erhält das tatsächliche Medikament.

Während es sein kann, eine wirksame Methode zum entfernen der Variablen der Forscher bias, Sie wirft eine interessante ethische Frage. Gibt es auch ethische Bedenken, die mit der Bereitstellung von einem placebo bei Krebspatienten, zum Beispiel, der vielleicht die Teilnahme an einer Studie, wie ein letzter verzweifelter Versuch, um zu überleben?

 

Warum der Gebrauch von placebos in klinischen Studien?

Placebos wurden in klinischen Studien für fast so lange, wie es klinische Studien. Die Einführung einer placebo-Gruppe, oder ein Zucker-Pille, wie Sie umgangssprachlich genannt wird, ist die Maßeinheit, in der alle placebo-Effekt-variable innerhalb der Ergebnisse der Studie.

Der placebo-Effekt wird beobachtet, wenn ein patient hat ein positives Ergebnis aus, die ein placebo nahmen. Im wesentlichen werden die Patienten den glauben an die Behandlung entsteht als Ergebnis. Dieses Ergebnis könnte sein, aufgrund der patient die Wahrnehmung, aber es ist dennoch eine messbare Veränderung in der Gesundheit des Patienten oder Wohlbefinden.

So eine Seite führen, die einer placebo-Gruppe können auch verwendet werden, zu beseitigen oder zu verringern, Forschung bias. Forscher könnten eher bereit sein, wählen Sie Studienteilnehmer mit einem terminal-Diagnose, zum Beispiel, wenn ein double-blind Szenario nicht verwendet wird. Diese terminal-Patienten könnten auf der Suche zu finden ein Wunder in eine neue experimentelle Droge. Diese Auswahl könnte ermutigen bias in den Ergebnissen der Studie.

 

Ethische Bedenken placebo-Einsatz

Es gibt mehrere Denkschulen, wenn es um die Ethik von placebo-Anwendung in klinischen Studien. Placebos sinnvoll für Medikamente und Behandlungen, die in Ihrer ersten klinischen phase. Während der Phase I, die optimale Dosierung ermittelt wird und keine großen Nebenwirkungen stellen sich vor. Diese Phase der Verhandlung wird fast immer durchgeführt mit gesunden Erwachsenen Probanden der placebo-bereitgestellt zur Hälfte von den Ehrenamtlichen Helfern stellt eine Quelle der gültige wissenschaftliche Informationen.

In späteren Phasen des Prozesses, die Frage der Ethik wird zu einem Problem. Viele Forscher glauben, es ist unethisch die Verweigerung einer Behandlung gehabt hat, dass seine Wirksamkeit bewiesen in früheren versuchsphasen nur zum sammeln von zusätzlichen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Vorenthaltung einer solchen Behandlung ist die Antithese der Arzt-Eid, um keinen Schaden anzurichten.

Dieses argument stellt die kommerzielle Pharma-Unternehmen im Nachteil, vor allem, weil Sie unter starken Druck, zu beweisen, Ihre neue Behandlung ist irgendwie besser als vorhandene Behandlungen. Bestehende Behandlungen, auf der anderen Seite, hatte nur zu beweisen, dass Sie wirksamer als ein placebo.

Einige Experten glauben, ist es unethisch zu Verhalten versuche ohne den Einsatz von placebos, streiten arzneimittelstudien sind keine schwarz-weiß-Industrie. Es gibt viele Schattierungen von Grau, die berücksichtigt werden müssen—bis zu und einschließlich der Tatsache, dass ein Doppel-blind-Studie nicht immer in der Lage zu etablieren, die Wirksamkeit von Medikamenten.

 

Größere Risiken als Ethik

Zusätzlich, aber das hat wenig Auswirkungen auf die Ethik, abgeschlossene Studien ohne placebo-Gruppe möglicherweise nicht alle Informationen, die Sie brauchen, um sicher zu verschreiben und Markt eine Droge. Eine Studie wurde durchgeführt, um die Studie das Risiko von Herzinfarkten in Verbindung mit einem Arzneimittel, bekannt als rofecoxib nutzte zwei Gruppen:

  • Eine Gruppe, die nur das Medikament
  • Eine Einnahme des Medikaments zusammen mit einem nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente wie naproxen

Keine placebo-Gruppe war es unmöglich zu sagen, ob der Einsatz von rofecoxib erhöht das Risiko von Herzinfarkt oder wenn naproxen sank es. Als Ergebnis wurde das Medikament schließlich aus dem Verkehr gezogen, weil ein hohes Risiko des plötzlichen Herztodes nach weiteren 3-Jahres-Studie durchgeführt wurde.

 

Was ‚Versucht‘ – Gesetze?

Recht zu Versuchen, Gesetze wurden verabschiedet, die in 33 Staaten, die im Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels. Diese Gesetze erlauben, todkranken Patienten umgehen die FDA „Compassionate Use“ – Anwendung Prozess und eine Behandlung erhalten, die unter Verwendung der experimentellen Drogen, die bestanden haben, die Phase I Ihrer klinischen Studien. Compassionate use-Anwendungen kann Monate oder Jahre dauern, um zugelassen zu werden, und viele unheilbar kranke Patienten, die eben nicht diese Zeit haben, zu warten.

Leider werden diese Recht zu Versuchen, Gesetze könnten einen negativen Effekt auf klinische Studien. Patienten können eher nutzen die Richtige option, um zu Versuchen, statt der Anmeldung für eine klinische Studie. Unter das Gesetz werden die Patienten gewährleistet werden, die Behandlung mit dem experimentellen Medikament, während Patienten, die sich für einen Versuch unter Umständen nur eine chance von 50% tatsächlich behandelt werden mit dem Medikament.

Das Recht, zu Versuchen, Gesetze sind oft die Letzte chance, einen unheilbar Kranken Patienten hat, und fortgesetzt werden sollte, um Mitgefühl zu Willen, wenn nicht aus anderen Gründen. Das heißt, Ihre Auswirkungen auf die Teilnahme an klinischen Studien berücksichtigt werden sollten.

 

Die balance zu finden zwischen Ethik und Wissenschaft

Es gibt eine wachsende Zahl von Medizinern, die Meinung, dass der Einsatz von placebos unethisch, insbesondere wenn die Wirksamkeit der Behandlung bewährt hat. Der wahrscheinlichste Verlauf der Aktion wird sein, eine balance zu finden zwischen der Ethik und die Wissenschaft von der situation, und alle, die jemals gearbeitet, das auf einer ethisch Grau Thema, weiß wie schwierig das sein kann.

Es ist schwer zu sagen, ob wir den Kompromiss der Einsatz von placebos aufgrund dieser ethischen überlegungen bei der gleichen placebos können am Ende die Bereitstellung von Informationen, schützen könnte oder Leben zu retten, sobald das Medikament Ihren Abschluss der klinischen Studien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.